Häufige Fragen (FAQ)

Ablauf

+ Woran kann ich die legitimierten Personen erkennen?

  • Alle beauftragten Firmen haben für ihre Mitarbeiter entsprechende Identifikationsmittel erhalten.
  • Dies sind Lichtbildausweise, die vor Ort zu zeigen sind und Legitimationsschreiben bzw. Zugangsnummern, die ebenfalls vor Ort genannt werden müssen. Die Zugangsnummer finden Sie auf Ihrem individuellen Terminanschreiben. Dieser ist nur Ihnen und unserem Monteur bekannt.
  • Lassen Sie sich bitte den Lichtbildausweis und die richtige Zugangsnummer zeigen, bevor Sie dem Monteur Zutritt gewähren.
  • Bitte melden Sie sich bei Zweifeln bei unserem Erdgasbüro unter der Rufnummer 02304 203-600 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

+ Wird der Besuch des Monteurs zur Durchführung der Maßnahmen angekündigt?

  • Den Zeitraum für Erhebung und Anpassung teilen wir Ihnen vor Beginn der Erhebung bzw. Anpassung mit einem allgemeinen Informationsschreiben mit.
  • Zusätzlich findet mit einem Vorlauf von drei Wochen durch Terminanschreiben in den betroffenen Haushalten eine entsprechende Ankündigung statt.

+ Was bedeutet „Erhebung“ der Geräte?

  • Bei der Erhebung werden alle relevanten Eigenschaften der Gasgeräte erfasst, um die spätere Anpassung optimal planen und vorbereiten zu können.

+ Wie lange dauert die Erhebung?

  • Eine Erhebung dauert in der Regel ca. 30 – 45 Minuten pro Gerät.

+ Was bedeutet „Anpassung“ der Geräte?

  • Bei der Anpassung werden die Geräte auf die zukünftige Gasart umgerüstet.
  • In den meisten Fällen werden eine oder mehrere Düsen im Gerät ausgetauscht und danach eine Einstellung des Brenners vorgenommen.
  • Der Aufwand der Anpassung ist vom Gerätetyp abhängig.
  • Die Art des Gerätes hat z. B. auch Einfluss auf die Anzahl der zu wechselnden Düsen und der einzustellenden Regelarmaturen.

+ Wie lange dauert die Anpassung?

  • Normalerweise dauert eine Anpassung weniger als eine Stunde pro Gerät.
  • In Abhängigkeit vom jeweiligen Gerätetyp kann es in Ausnahmefällen zu einer längeren Anpassungsdauer kommen.

+ Kann der Monteur auch gleich eine Wartung an meinem Gerät durchführen?

  • Es ist den beauftragten Fachbetrieben untersagt, Ihnen weitere Dienstleistungen anzubieten, da andernfalls ein Wettbewerbsvorteil gegenüber anderen Anbietern, beispielsweise dem lokalen Handwerk in Schwerte, bestehen würde.